Unterrichtsprojekte

Hier werden  im Unterricht entstandene, besondere Projekte und deren Ergebnisse regelmäßig vorgestellt. Teilweise sind die Ergebnisse mit Präsentations-Programmen (Powerpoint) oder einer Textverarbeitung (Word) entstanden. Die meisten Dateien können im PDF-Format zum Anschauen herunter geladen werden.

 

Verschiedene Unterrichtsprojekte,

entstanden im Unterricht einzelner Klassen

Stadtmeisterschaft der Velberter Grundschulen im Fußball

Stadtmeisterschaft der Velberter Grundschulen im Fußball

fuba_1

Dies ist die erfolgreiche Mannschaft der GHS bei der Stadtmeisterschaft der Velberter Grundschulen im Fußball. Schon in den Vorrundenspielen zeigten die Jungen ihr Können und starteten mit zwei Siegen gegen die Grundschule Birth (1:0) und die Albert-Schweizer-Schule (2:0) ins Turnier. Es folgte eine unglückliche Niederlage gegen die Grundschule am Baum, trotzdem hatten wir den zweiten Gruppenplatz sicher. Nach dem Viertelfinalsieg gegen Neviges folgte das knappe Aus im Halbfinale gegen den Vorjahressieger Bergische Straße. Nach einem anstrengenden Turniertag haben sie im „kleinen Finale“ gegen die Mannschaft aus Birth gewonnen und für diesen sensationellen dritten Platz eine Urkunde und Medaillen erhalten. Außerdem gab es für Maxi, Paul, Cenk, Berkant, Finn, Jordan, Rahman, Furkan, Niklas und Mert viel Jubel und Applaus von den Klassenkameraden und den angereisten Eltern.

fuba_2
Wir sind stolz auf euch!

 So ein gutes Ergebnis wünscht sich die deutsche Nationalmannschaft bestimmt auch, und weil jetzt alle im EM Fieber sind, hat dieser fußballverrückte Tag allen Spaß gemacht.

Ausflug der Klassen 1a/b/c in den Herminghauspark

Ausflug der Klassen 1a/b/c in den Herminghauspark
Unser Aufbruchsstimmung Richtung Herminghauspark wurde bereits um zehn Minuten vor acht durch den ersten Regenschauer getrübt. Mit Regenjacken und Schirmen gewappnet machten wir uns dann aber um viertel nach acht auf den Weg. Nach einem kurzen Fußweg kamen wir auf dem tollen Spielplatz an. Die Kinder stellten nur schnell ihre Rucksäcke ab und stürzten sich so schnell es ging auf die Spielgeräte. Eine besondere Anziehungskraft ging vom Wasser aus.

herminghauspark_nass
Nass von oben und unten...

herminghauspark_schaukel
Der Regen kann uns nicht anhaben!

 So dauerte es nicht lange, bis die erste Hose und auch das erste Paar Schuhe nass waren. Zum Glück hatten fast alle Kinder Wechselsachen dabei. Nach einigen kleinen Regenschauern kam dann auch endlich die heiß ersehnte Sonne heraus und es wurde richtig schön warm.

herminghauspark_karussel
Das Karussell drehte sich immer schneller...

herminghauspark_planschen
Planschen macht verdammt viel Spaß!

herminghauspark_spinne
"Die Spinne"

herminghauspark_koeche
Köche bei der Arbeit

Leider ging die Zeit wie immer viel zu schnell vorbei und wir mussten uns auf den Rückweg machen.

 herminghauspark_1abcDie Klassen 1a/ b/ c mit Frau Theis/ Wehner/ Winkelgrund/ Wolf

Papierschöpfen Klasse 4b

 Papierschöpfen

Die 4. Klassen haben mit großer Begeisterung an dem Umweltprojekt „Papierschöpfen und Recyclingpapier“ der Technischen Betriebe Velbert teilgenommen.

 

Schulhefte, Zeichenblöcke und Co bestehen immer aus Papier – logisch. Aber ihr wisst ja: Papier kann auf zwei Wegen hergestellt werden – aus Holz oder aus Altpapier. Da jeder von uns im Jahr ziemlich viel Papier verbraucht und die Wälder gar nicht so schnell nachwachsen können, sollte Altpapier getrennt vom restlichen Müll in der blauen Tonne gesammelt werden. So kann das alte Papier für die Herstellung von neuem Papier benutzt werden. Normalerweise wird diese Arbeit von großen Maschinen in Fabriken übernommen. Man kann aber auch selber ganz leicht Papier herstellen. Genau das haben die Viertklässler der Gerhart-Hauptmann-Schule ausprobiert. Man zerreißt Zeitungspapier in kleine Stücke und mixt es mit Wasser so lange, bis nur noch ein Brei übrig ist. Damit aus diesem Faserbrei ein schönes Blatt entsteht, schöpft man mit einem feinen Sieb eine dünne Schicht aus dem Brei heraus und lässt sie auf einem Stück Pappe trocknen. 

 

dscn1294

dscn1296

dscn1297

 

dscn1298


Das neu entstandene Blatt Papier kann anschließend mit Serviettenmotiven verziert werden, z.B. so:

dscn1300

Weihnachtsfrühstück der Klassen 1c und 3c

Am 21.12.11 fand unser weihnachtliches Patenfrühstück statt.
fruehstueck_1c_3cNach der 1. großen Pause holten uns unsere großen Paten aus unserem Klassenraum ab und trugen sogar unseren Stuhl zu ihrem Klassenraum hinüber (gut, dass wir nebenan "wohnen"). Bei gemütlichem Kerzenlicht haben wir gemeinsam gesungen und gefrühstückt.

Unsere großen Paten haben uns prima bei allen Dingen geholfen.

Nachdem wir die Frühstücksutensilien weggeräumt hatten, bereicherten einige Kinder der Klasse 3c den Vormittag durch das Vortragen von Gedichten oder spielten uns ein weihnachtliches Lied auf ihrem Instrument vor.
geigenspiel
gedicht
gitarre
Viel zu schnell war die Zeit vorbei und wir mussten uns wieder auf den Weg in unseren Klassenraum machen.

Liebe Klasse 3c, liebe Frau Wiemer, vielen Dank für den tollen Vormittag!!!

Klasse 3a auf "Gut Hixhof"

mit_schafen

Auf Gut Hixholz

Liebe Mitarbeiter auf dem Gut Hixholz!

Ich glaube am 30.11. hatten alle viel Spaß. Am lustigsten war es, wie die Schafe angetrampelt sind. Im Kuhstall haben die Kühe versucht meine Jacke anzufressen, aber die Kühe haben oben keine Zähne. Also konnten sie meine Jacke nicht fressen. Meine Ziege ist eine Prinzessin. Ich habe sie Strupi genannt. Als ich sie gerufen habe, ist Strupi sogar dann zu mir gekommen. Als wir ins Stroh gehen wollten, sind dann alle Schafe und Strupi auf mich zugerannt gekommen. Mit hat es gut auf dem Gut Hixholz gefallen.

Von Sophia, Klasse 3a

Der Bauernhof

Wer war auf dem Bauernhof? Na klar, ich und meine Klasse. Wann war das? Das war gestern. Wo wir waren? Wir waren auf dem Bauernhof Gut Hixholz.

Wir gingen zum Bauernhof und was wir als erstes gemacht haben, war die Kühe die Kühe füttern. Wir haben gesehen, wie der Bauer das Futter zu den Kühen bringt. Danach haben wir das Essen verteilt. Im Heu haben wir auch noch gespielt. Wir haben Baby – Kühe (Kälber), Schafe und ein Hängebauchschwein gesehen und wir gingen wieder zurück und Ende.

Von Andre, Klasse 3a

Der Bauernhof

Am 30.11. waren wir, die 3a, auf Gut Hixholz. Zuerst haben wir die Bauernhofregeln besprochen. Danach sind wir zu den Kühen gegangen. Da waren ganz viele Kälber und ein Bulle. Der Bauer hat das Futter gebracht und wir haben es verteilt. Damit die Kälber sich richtig freuen konnten, haben wir ihnen Erbsen gegeben. Erbsen haben wir auch den Schafen gegeben. Es waren zwei Jungs dabei: Max und Moritz. Dann sind wir zu den Eseln und Pferden gegangen. Die Scheune haben wir auch noch erkundet. Es war sagenhaft!

Von Linus, Klasse 3a

Der Tag auf Gut Hixholz

Der Tag auf Gut Hixholz am 30.11.11 mit der Klasse 3a. Wir sind in den Kuhstall gegangen und haben dem Traktorfahrer zugesehen, wie er dem Bauern geholfen hat das Futter in den Stall zu fahren. Wir haben die Kühe gefüttert und ich habe einen neuen Freund Max oder Moritz, zwei Schafe. Max ist fast eingeschlafen während ich ihn gestreichelt habe. Ich hätte den Max mit nach Hause nehmen können. Es war cool in der Scheune, da haben wir getobt. Wir haben auch erklärt bekommen, dass der Bauer rot-bunt sagt, das heißt aber, dass er die braun-weiße Kuh damit meint.

Von Maurice, Klasse 3a

 

kuhstall

Frühstück mit den Patenklasse

Gemeinsames Frühstück

Nachdem die Kinder der Klasse 3a ihrer Patenklasse eine Einladung zum Frühstück geschrieben hatten, war es heute nun endlich soweit. Um kurz vor neun besuchte die Klasse 1a die 3a. Die großen Kinder hatten für ihre Paten ein gesundes Frühstück vorbereitet. Alle hatten einen mächtigen Appetit, denn um halb zehn waren 3 kg frisches Brot und jede Menge Obst, Gemüse und Aufschnitt aufgefuttert. Vielleicht war es aber auch der Spaß, der so hungrig machte. Jedenfalls sah man viele fröhlich sich unterhaltende Kinder.

patenfruehstueck_1a_3a

Glücklich, satt und mit einigen Kakaomündern gingen dann alle zufrieden in die Pause!

Kinderstimmen der 3a:

"Ihr dürft sehr gerne wiederkommen!"

"Es war köstlich!"

"Vielen Dank für die schönen Brief-Bilder!"

"Es war richtig gut, denn alles hat super geklappt!"

Bücher-Piraten

Piraten in der Bücherei

 

Die Kinder der Klassen 3a, 3b und 3c machten sich auf den Weg, um Piraten zu werden. Sie mussten als Gruppe Fragen beantworten, um auf das Schiff „Bloddy Book“ gelassen zu werden. Während der Überfahrt zur Bücherinsel sangen sie kräftig das Piratenlied. Dort angekommen mussten sie sich vor dem Tiger und der Springspinne in Acht nehmen und einen Schatz suchen. Am Ende durfte sich jeder Pirat einen Bücherschatz aussuchen und wurde mit einer Goldmünze belohnt.

(Fotos folgen)