Unsere gemeinsame Sternwanderung

stern Unsere gemeinsame Sternwanderung stern

los_gehts
Bei trockenem Wetter starteten wir voller Vorfreude zum Spielplatz an der Höferstraße. Auf verschiedenen Wegen erreichten die einzelnen Jahrgangsstufen gut gelaunt das vereinbarte Ziel.
Die Kinder stürzten sich sofort auf die Klettergeräte, Schaukeln, Rutschen und natürlich den Fußballplatz.

schaukel_1
schaukel_2
schaukel_3

fussballer

karussell

koeche

Auch die Bänke und Tische waren schnell belegt und wurden von Kindern, Eltern, Lehrerinnen und dem Schulleiter für eine erste Stärkung genutzt.

Pünktlich um 10:15Uhr trafen einige Eltern mit der Eisüberraschung ein. Dies war der einzige Moment, in dem selbst der Fußballplatz für kurze Zeit wie leergefegt war.

Schneller als erwartet ging die gemeinsame Zeit vorüber und die  verschiedenen Jahrgangsstufen mussten sich wieder auf den Rückweg begeben. Erschöpft, aber glücklich, trafen wir pünktlich wieder an der Schule ein.
unterwegs

Auf diesem Wege noch einmal unseren herzlichen Dank an alle Helfer, die zu diesem gelungenen Tag beigetragen haben!

Sternwanderung am 30.04.12

stern Sternwanderung stern

Am Montag, 30.04.12, starten alle kleinen und großen Mitglieder der Gerhart-Hauptmann-Schule, bei schönem Wetter, zur Sternenwanderung!

Die einzelnen Jahrgangsstufen werden mit ihren Klassenlehrerinnen auf verschiedenen Wegen zum Spielplatz an der Höferstraße laufen.

laufen

Dort angekommen haben einige Eltern eine kleine Uberraschung für alle fleißigen Läufer vorbereitet.
Beim gemeinsamen Spielen, Klettern, Turnen und Entspannen, werden wir sicherlich viel Spaß zusammen haben!
Gegen 11Uhr machen wir uns gemeinsam auf den Rückweg zur Schule.
Drücken wir die Daumen, dass das Wetter es an diesem Tag gut mit uns meint!

sonne_wolke

Karneval am Kostenberg

Pünktlich zum Offenen Anfang ertönte am vergangenen Freitag um 7:45h die Karnevalsmusik aus den Lautsprechern des Schulgebäudes.
Doch an diesem Tag sah man dort weder SchülerInnen noch LehrerInnen! Stattdessen liefen Prinzessinnen, Piraten, Clowns, Punker und sogar Geister durch das Schulgebäude.
In den ersten beiden Stunden feierten die buntgemischten Gestalten mit ihren Klassenlehrerinnen im Klassenraum. Es wurden Modenschauen vorgeführt, Spiele gespielt und natürlich eine Menge Süßes genascht.

klassenkarneval
Um 10 Uhr trafen sich alle zum gemeinsamen Feiern in der Turnhalle.

turnhalle_zuschauer
Dort wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten! Die Klasse von Frau Holtmann führte zum Beispiel ein waghalsiges Showprogramm mit Trampolin und dem großen Kasten vor. Immer wieder hielten die Zuschauer den Atem an!

akrobatik
Beim gemeinsamen Singen und Ausführen der jeweiligen Bewegungen zum Lied, musste man ganz schön aufpassen, dass man richtig mitkam.
Der Schulchor der Klasse 2, unter der Leitung von Frau Hermanns, und der Chor der Klassen 3 und 4 (Leitung: Herr Pistorius) sangen tolle Lieder!
Auch einzelne Klassen sangen Lieder und regten zum Mitsingen an. Verschiedene Mädchengruppen führten Tänze auf und sogar das Lehrerkollegium und die Schulleitung hatten eine Überraschung für Kinder und Eltern vorbereitet und führten einen Tanz auf.

maedchentanz
lehrertanz
Den Abschluss der Feier bildete eine Polonaise durch die ganze Turnhalle.

polonaise
Wie immer war die "Fünfte Jahreszeit" auch bei uns am Kostenberg ein unvergessliches Ereignis!

Das Theaterstück "Abgeschnallt"

Direkt zu Beginn des neuen Jahres fand am 12. Januar in der Turnhalle der GHS ein Theaterstück zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung statt. 
"Abgeschnallt" vermittelt nicht nur die Grundlagen der Verkehrssicherheit, sondern auch das Selbstständig werden und schöne Erleben, etwas zu schaffen:
Julchens treuester Begleiter und Aufpasser ist das kleine silberne Auto "Karacho". Sie wird von ihm in die Schule gefahren, zum Einkaufen und natürlich auch zum Büdchen, wo Julchen sich gerne eine gemischte Tüte kauft.

 karacho 

Eines Tages bekommt Julchen Lust selbst zu laufen oder sich allein' ein Tütchen vom Büdchen zu holen. Karacho hält gar nichts von Julchens Idee, doch sie setzt sich durch, schnallt sich ab und springt aus Karacho heraus.
Draußen merkt Julchen ganz schnell, dass es im Straßenverkehr ganz schön gefährlich ist und sie keine Ahnung hat, wie sie über die Straße zum Büdchen kommen soll.

 abgeschnallt_3

abgeschnallt_2

 

Zum Glück gibt es aber ihre drei Schutzbengel: "Bordo" die Bordsteinkante, "Plinki" die Ampel und "Zebro" den Zebrastreifen. Mit der Hilfe dieser drei lustigen und liebenswerten Gestalten lernt Julchen, sich im Straßenverkehr richtig zu verhalten. So muss auch Karacho am Ende des Stückes feststellen, dass aus dem kleinen Julchen eine verkehrssichere Jule geworden ist.

Und nicht nur Jule, sondern auch unsere Kinder haben heute ganz bestimmt etwas gelernt!
Wie war Karachos Frage noch... "Du gehst bei grün über eine Fußgängerampel, in der Mitte der Straße springt die Ampel auf rot um, was tust du?"
Na, weißt du die richtige Antwort noch...?

(Antwort: Ich gehe zügig weiter auf die andere Straßenseite!)

Jahresbeginn 2012

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Mitarbeitern der GHS einen guten Start in das neue Jahr 2012!

 

Das Kollegium der Gerhart-Hauptmann-Schule